Die Kleiderkammer im Grossen Wert 8 ist immer mittwochs von 12.00 bis 14.00 Uhr geöffnet!

Arbeitskreis Sprache

Der Arbeitskreis Sprache hilft den Geflüchteten, die keine staatliche Sprachförderung erhalten. Dies sehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben an. Denn ohne Kenntnis der deutschen Sprache sind die Menschen vom alltäglichen Leben ausgeschlossen. Es gibt Einzel- und Gruppenunterricht für Kinder und Erwachsene.

 

Arbeitskreis Vereine, Sport und Spiel

Der Kontakt zu Einheimischen ist eine wesentliche Grundlage für Integration. Eine gute Möglichkeit hierzu bieten Vereine. Besonders Sport ermöglicht auch ohne große Sprachkenntnisse ein Miteinander. Sport verbindet alle Nationen in der ganzen Welt, so auch in kleinem Rahmen. Die Aktiven des Arbeitskreises Vereine, Sport und Spiel unterstützen die Geflüchteten dabei, in solchen Institutionen aufgenommen zu werden und sind Ansprechpartner für alle Vereine.

 

Arbeitskreis Begegnungscafé

Einmal im Monat findet das Begegnungscafé in der Mensa am Schulzentrum statt. Ziel ist es hierbei, Erbacher Bürger und Geflüchtete in Kontakt zu bringen. Eingeladen ist die gesamte Bürgerschaft. Hier haben sie die Möglichkeit, ganz unverbindlich bei Kaffee und Kuchen mit Geflüchteten ins Gespräch zu kommen. Für die Kinder gibt es Spiel- und Bastelecken.

 

Die jeweiligen Termine sind hier auf der Internetseite des Helferkreises und im Erbacher

Mitteilungsblatt zu finden.

Der Helferkreis Erbach e.V. freut sich auf rege Beteiligung.

 

Arbeitskreis Ausstattung

Die Geflüchteten haben ihren gesamten Hausrat und Besitztümer in ihrer Heimat zurückgelassen. Oft haben sie nur noch das, was sie auf dem Leib haben, wenn sie bei uns ankommen. Hier wird der Arbeitskreis Ausstattung aktiv. Wir betreiben eine Kleiderkammer, in der für wenig Geld Kleidung, Fahrräder, Haushaltsgegenstände etc. erworben werden können. Ebenso können gut erhaltene, gebrauchte Möbel sehr günstig erworben werden. Diese Gegenstände bekommt der Helferkreis als Spenden aus der Bevölkerung. Die erzielten Einnahmen werden vom Helferkreis für Bedürftige eingesetzt. Alle Aktiven des Helferkreises arbeiten ehrenamtlich.

Die Kleiderkammer im Kibun ist immer Mittwochs, 12.00 - 14.00 Uhr geöffnet.

Arbeitskreis Arbeit & Jobvermittlung

Die Helfer dieses Arbeitskreises nehmen Kontakt zu Erbacher Firmen auf und unterstützen die Geflüchteten dabei, Arbeit zu finden. Viele Daten müssen zusammengetragen und viele Steine aus dem Weg geräumt werden.  Die Erfolge, die inzwischen erreicht wurden, machen Mut und bestätigen die Notwendigkeit von Helfern. Durch die Unterstützung und die Bereitschaft von ortsansässigen Unternehmen konnten schon eine stattliche Anzahl von Geflüchteten Arbeit bekommen.

 


Arbeitskreis Hilfen im Alltag

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer begleiten Geflüchtete zu Arztbesuchen, erledigen mit ihnen gemeinsam Behördengänge, sind für alle Fragen zum täglichen Leben wichtige Ansprechpartner. Sie tragen aktiv dazu bei, den Geflüchteten die Integration zu erleichtern. Dabei sind es oft die Kleinigkeiten, die für uns selbstverständlich sind, für Menschen aus anderen Kulturkreisen aber Probleme bereiten können.

Es gibt noch viel zu tun. Deshalb ist der Helferkreis auf die Hilfe möglichst vieler Menschen angewiesen. Helfen kann jeder! Helfen auch Sie!

 

Über die verschiedenen Möglichkeiten der Hilfe informiert Sie:

Volker Banzhaf, Telefon: 07305-5238